Kostenoptimierung am Beispiel von Banken

 

Externe Einflüsse auf Banken:

  • Anhaltende Niedrigzinsphase
  • Immer stärker werdende regulatorische Vorgaben
  • Die voranschreitende Digitalisierung führt zu starken Kundenveränderungen

Interne Vorgänge bei Banken:

  • Täglich werden Zahlungsverkehrsbelege in den Geschäftsstellen eingereicht
  • Verarbeitungsfristen müssen eingehalten werden
  • Steigende Stückkosten durch abnehmende Belegmengen
  • Kosten für Kurier- und Zustelldienste verteilen sich auf immer weniger ZV-Dokumente
  • Hohe Kosten für die Leerung von geografisch abgelegenen Briefkästen

 

Mögliche Einsatzfelder:

  • Dokumentenscanning und Verteilung in der Logistikbranche (Übergabeprotokolle, Hauspost, Lieferbescheinigungen)
  • Dokumentenannahme bei Partner-Standorten (Tankstellen, Kiosk, etc.)
  • Mitarbeiterdokumentenabgabe an Produktionsstandorten im Verarbeitenden Gewerbe
  • Einreichung von manuellen Gästemeldeblättern an Tourismusverbände
  • Dokumentenscanning von Antragsformularen bei Behörden oder Kommunen
  • Dokumentenscanning in Personal- oder Vertriebsabteilungen (Krankmeldungen, Urlaubsanträge, etc.)

Sprechen Sie uns an!

Egal aus welcher Branche Sie kommen, wir erarbeiten mit Ihnen eine Lösungsmöglichkeit.

Kontakt aufnehmen

 

FAQ – die häufigsten Fragen und Antworten zum e-Briefkasten

Wofür steht der Name EMIL?

EMIL – die Abkürzung steht für „Electronic Multi Intelligent Letterbox“ – ist ein multifunktionaler und intelligenter elektronischer Briefkasten.

Aus welchen Komponenten besteht der e-Briefkasten?

  • EMIL e-Briefkasten
  • Softwareapplikation ipsYdion PETRA Basis zum Sammeln und Mailen der Dokumente an Empfänger
  • Betriebsservice für Monitoring und Update-Service

Wie funktioniert der e-Briefkasten (Technik)?

Technik sollte in erster Linie eins: Dem Menschen nützlich sein. Bei unserem EMIL e-Briefkasten wird modernste Technik so eingesetzt, dass das Leben einfacher wird.

Höchste Sicherheitsstandards und die Unabhängigkeit von komplexen zentralen Softwarelösungen machen den Einsatz in allen Umgebungen möglich. Die Installation von EMIL ist einfacher als das Aufhängen eines Briefkastens. Plug & play – eine Steckdose und ein Zugang zum Internet reichen aus.

Mit der integrierten Applikation ipsYdion PETRA Basis der Firma IP Systeme können Sie den e-Briefkasten als Start in Ihre digitale Postannahme und  -verteilung verwenden, ohne vorher langwierige Prozess- und Dokumentenanalysen oder Softwareprojekte gestartet zu haben.

Wie läuft die Postbearbeitung insgesamt ab?

Alle Dokumente, also die eingescannten und digital eingegangenen (z.B. via e-Briefkasten), werden automatisch an einer zentralen Stelle in ipsYdion PETRA abgelegt und von dort je nach Dokumentenklasse den zuständigen Abteilungen bzw. Personen zugewiesen.

Um Ihnen bei Ihrem Besuch auf unserer Webseite den bestmöglichen Service und die höchstmögliche Benutzerfreundlichkeit gewährleisten zu können, verwendet unsere Website Cookies. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.